.240 Gibbs

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen
.240 Gibbs
240gibbs.jpg
Gibbs.jpg
v.l.n.r.: .243 Win.; .240 Gibbs; .25-06; .25 Gibbs; .257 Weath. Mag.; .270 Win.; 7 mm Gibbs; .30-06
Allgemeine Informationen
Kaliber
Hülsenform Randlos mit Ausziehrille
Entstanden
Konstrukteur Rocky Gibbs
Mutterhülse .30-06
Maße
Ø Hülsenschulter
Ø Hülsenhals
Ø Geschoss 6,16 mm
Hülsenlänge 63,30 mm
Ø Patronenboden 11,95 mm
Drall
Gewichte
Geschossgewicht
Technische Daten
Geschwindigkeit V100
Energie E100
max. Gasdruck
GEE

Die .240 Gibbs ist eine von Rocky Gibbs geschaffene Wildcat-Patrone, basierend auf .30-06.

Gibbs veränderte die Hülse der .30-06 durch einengen auf .244", ausblasen der Hülse, verschieben der Schulter nach vorne, Veränderung des Schulterwinkel auf 45° bei gleichzeitiger Verkürzung des Halses.

Durch die erhöhte Kapazität und der damit verbundenen Geschwingkeitssteigerung sie im mit der Leitung sogar über der .240 Weath. Mag..

Weitere Informationen

Literatur

  • Stowers, Roger: Gibbs' Cartridges and Front Ignition Loading Technique. Wolfe Pub Co, 1991