.256 Fraser Rimless

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen
.256 Fraser Rimless
256fraserrim.jpg
Allgemeine Informationen
Kaliber
Hülsenform Randlos mit Ausziehrille
Entstanden 1910
Konstrukteur Daniel Fraser
Mutterhülse 6,5x54 MSch.
Maße
Ø Hülsenschulter
Ø Hülsenhals
Ø Geschoss 6,66 mm
Hülsenlänge 53,54 mm
Ø Patronenboden 11,50 mm
Drall
Gewichte
Geschossgewicht
Technische Daten
Geschwindigkeit V100
Energie E100
max. Gasdruck
GEE

Die .256 Fraser Rimless ist eine Patrone die 1910 von dem schottischen Büchsenmacher Daniel Fraser aus der 6,5x54 MSch. entwickelt wurde.

Die Ähnlichkeit zur Ausgangspatrone ist so groß, das einige Autoren sie als identisch ansehen.

Fraser entwarf zeitgleich auch eine Rand-Version die .256 Fraser Rimmed.

Weitere Bezeichnungen

  • .256 Fraser Match
  • .256 Fraser Velox
  • .256 Fraser Rimless
  • .256 Mannlicher Schönauer
  • GR 632
  • DWM 477
  • SAA 1385
  • XCR 07 054 BGC 030

Weitere Informationen