6,5/300 Wright-Hoyer

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen
6,5 mm/300 Wright-Hoyer
65wm.jpg
Allgemeine Informationen
Kaliber 6,5x72
Hülsenform Gürtelhülse
Entstanden 1950
Konstrukteur Paul Wright
Mutterhülse .300 Weath. Mag.
Maße
Ø Hülsenschulter
Ø Hülsenhals
Ø Geschoss 6,7 mm
Hülsenlänge 71,72 mm
Ø Patronenboden 13,47 mm
Drall
Gewichte
Geschossgewicht
Technische Daten
Geschwindigkeit V100
Energie E100
max. Gasdruck
GEE

Bei der 6,5mm/300 Wright-Hoyer handelt es sich um eine auf 6,5 mm eingezogene .300 Weath. Mag. Der Weatherby Mitarbeiter Paul Wright experimentierte Anfang der 1950er Jahre mit der .300 Weatherby Magnum um eine Patrone für die 1000m Scheibendisziplinen zu erhalten. Der Büchsenmacher Alex Hoyer baute die ersten Büchsen in diesem Kaliber.

2016 brachte Weatherby eine vergleichbare Patrone, die 6,5-300 Weath. Mag. heraus.

Weitere Bezeichnungen

  • 6,5 mm/300 Weath. Mag. Wright-Hoyer
  • 6,5/300 WWH
  • 6.5/300 Weatherby-Wright-Hoyer
  • 6.5/300 Weatherby-Wright-Hoyer Magnum

Weitere Informationen