8x63 Swedish

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen
8x63 Swedish
8x63.jpg
7,92x57 R Dutch, 7,7x58S R Japanese, 7,7x58 Japanese, 7,92x61 Norwegian, 8x56 R Solothurn, 8x63 Swedish, 8x59 Breda, 7,35 mm Breda
Allgemeine Informationen
Kaliber 8x63
Hülsenform Randlos mit Ausziehrille
Entstanden 1932
Konstrukteur
Mutterhülse .30-06
Maße
Ø Hülsenschulter
Ø Hülsenhals
Ø Geschoss 8,19 (.323")
Hülsenlänge 62,81 mm
Ø Patronenboden 12,18 mm
Drall
Gewichte
Geschossgewicht
Technische Daten
Geschwindigkeit V100
Energie E100
max. Gasdruck
GEE

Die 8x63 Swedish wurde 1932 als Standard Patrone für Maschinengewehre in der Schwedischen Armee eingeführt und löste das Kaliber 6,5x55 ab, das für vollautomatische Waffen nicht geeignet ist. In den 1940er Jahren wurden ca. 5000 Mauser 98er für dieses Kaliber umgebaut und mit einer Mündungsbremse versehen. Bis 1980 wurde dieses Kaliber in der schwedischen Armee verwendet. Es gilt bis heute als stärkstes Kaliber das bei einer Armee für Infantrie in Verwendung war. Jagdlich oder sportlich konnte sich das Kaliber nicht durchsetzen.

siehe auch: 7,92x61 Norwegian

Weitere Bezeichnungen

  • 8x63 Swedish Bofors
  • 8 mm Bofors
  • 8x63 Swedish For MG Mod.1932
  • 8mm SK PTR M-32
  • 8mm Sueco
  • 8x63
  • SAA 4540
  • XCR 08 063 BGC 010