Arbeitskreis für den Erhalt der kulturellen Jagd

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo des AG für den Erhalt der kulturellen Jagd

Der "Arbeitskreis für den Erhalt der kulturellen Jagd" ist eine 2012 gegründete Privatinitiative einiger Jäger in Baden-Württemberg, die sich gegen eine geplante Änderung des Landesjagdgesetz wendet.

Durchgeführt wird eine landesweite Unterschriftenaktion.

Unterstützt wird diese Aktion von der Firma J.G. ANSCHÜTZ GmbH & Co. KG, vom Jagdaufseher-Verband Baden-Württemberg e.V. und vom MSZU, Müller Schiess Zentrum Ulm.

Der Arbeitskreis für den Erhalt der kulturellen Jagd koorperiert mit der nordrhein-westfälischen Aktion 1000 Hörner.

Weitere Informationen