Ersch, Johann Samuel

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Johann Samuel Ersch (* 23. Juni 1766 in Großglogau, Schlesien; † 16. Januar 1828 in Halle (Saale)) war Professor und Bibliothekar in Halle.

Werke

  • Allgemeine Encyclopädie der Wissenschaften und Künste (mit Johann Gottfried Gruber, 167 Bände. Leipzig 1818-1889. Digitalisat
  • Allgemeine Literatur-Zeitung (mit Christian Gottfried Schütz). Halle 1804-1849
  • Allgemeines Repertorium der Literatur für die Jahre 1785-1800, 8 Bände. Weimar 1793-1807
  • Handbuch der Deutschen Literatur seit Mitte des 18. Jahrhunderts (als Hrsg.). 1812-1814
  • Handbuch über das Königreich Westphalen: zur Belehrung über Land u. Einwohner, Verfassung, Verwaltung u. äußere Verhältnisse d. Staats überhaupt u. seine einzelne Theile insonderheit; nebst e. Verz. d. vornehmsten Hof- u. Staats-Beamten; mit e. Kt. von d. Kgr. Westphalen. Halle : Hemmerde und Schwetschke 1808