Hülsenboden

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Hülsenboden, auch Patronenboden genannt, ist der hintere Abschluss der Hülse.
Es ist massiv ausgelegt und nimmt die Zündglocke mit dem Zündkanal, die Ausziehrille oder den Hülsenrand auf.
Im Schussverlauf stützt der Hülsenboden sich an seinem Wiederlager, dem Stoßboden ab.

siehe auch: Bodenkappe
siehe auch: Hülsenhals
siehe auch: Hülsenmund
siehe auch: Stoßboden
siehe auch: Verschlussabstand