Haarraubwild

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Haarraubwild, Bezeichnung für alles Raubwild, soweit es Säugetiere sind.

Zum Haarraubwild gehören Bären, Hundeartige, Katzenartige, Marder und Kleinbären.

In der biologischen Systematik wird das Raubwild als Ordnung verstanden zu der die Überfamilien Hunde- und Katzenartige gehören. In der Überfamilie der Hundeartigen wiederum gehören die Familien der Hunde, Bären, Kleinbären und Marder, wobei die Kleinbären manchmal als Unterfamilie der Marder gesehen wird.

Haarraubwild in Deutschland

  • Bären
Braunbär
  • Hundeartige
Rotfuchs
Marderhund
Wolf
  • Katzenartige
Luchs
Wildkatze
  • Marder
Baummarder
Dachs
Fischotter
Hermelin
Iltis
Mauswiesel
Mink
Steinmarder
  • Kleinbären
Waschbär
siehe auch: Federraubwild
siehe auch: Raubwild
siehe auch: Kleinraubwild
siehe auch: Großraubwild