Otto, Christoph

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Christoph Otto

Werke

  • / Stahl, Johann Friedrich: ONOMATOLOGIA FORESTALIS-PISCATORIO-VENATORIA. oder vollständiges Forst- Fisch- und Jagd-Lexicon, in welchem alle bey dem Forst- Fisch- und Jagdwesen vorkommende Kunstwörter erkläret, der Verhalt- und Kenntniß der Holzungen, sam(m)t der Art sie im besten Stande zu erhalten, angewiesen, die Eigenschaften, Gebrauch und Fortpflanzung der verschiedenen Holzarten, wie auch aller besonderer Gattungen der Bäume, ferner die Natur und Eigenschaften der wilden Thiere, der Vögel und des Federwildprets, alle Arten ihres Fanges und der Jagden, die mit ihnen angestellt werden, endlich auch der Raub- Strohm- und Teich-Fische, nebst ihrem Fang und Wartung beschrieben, auch die in alle drey Gegenstände einschlagende Rechtsfälle mitgetheilet werden: Nach alphabetischer Ordnung zu allgemeinem Gebrauch deutlich und ausführlich abgehandelt, und aus langwieriger Erfahrung auch bewährtesten alten und neuen Schriftstellern gedachter Künste und Wissenschaften, wie auch der Naturlehre, Haushaltungskunst, Policey- und Cameral-Wissenschaften zusammengetragen.
Erster Theil. Frankfurt und Leipzig, 1772.
Zweyter Theil. Nebst einer Vorrede enthaltend Cameralische Gedanken von Waldungen und der Jagd. Frankfurt und Leipzig, 1773.
Dritter und letzter Theil. Nebst einer Vorrede von Abgabe der Gerechtigkeitshölzer. Frankfurt und Leipzig, 1773.
  • / Stahl, Johann Friedrich: ONOMATOLOGIAE FORESTALIS-PISCATORIO-VENATORIAE SVPPLEMENTVM. oder Beyträge und Verbesserungen des vollständigen Forst- Fisch- und Jagd-Lexicon Vierter Band in welchem alle bey dem Forst- Floß- Fisch- und Jagdwesen vorkommende Kunstwörter erkläret und in alphabetischer Ordnung beschrieben werden etc. Nebst einer Vorrede von schlagbaren, überständigen und abständigen Hölzern und Waldungen verfertigt und herausgegeben von J.F. Stahl Herzogl. Würtemb. Hof- und Rent-Cammer Expeditions-Rath. Stuttgart 1780. bey Johann Benedict Mezler.
siehe auch: Enzyklopädien