Schliefanlage

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Schliefanlage, auch Schliefplatz oder Schliefenanlage bezeichnet, ist ein Gelände, auf dem sich ein mit sogenannten Drehkesseln oder abschieberbaren Kesseln versehener Kunstbau zur tierschutzkonformen Einarbeitung von Erdhunden (Bauhunden) befindet. Zur Einarbeitung und Eignungsbewertung der Erdhunde sind genaue Vorschriften zu beachten.

In der vom DJV veröffentlichten "Standortbestimmung Jagd" von 2013 wird dazu ausgeführt: "Jagdhunde müssen gut ausgebildet sein, damit die Jagd waidgerecht und damit tierschutzgerecht durchgeführt werden kann. Zur qualifizierten Jagdhundeausbildung auch am lebenden Wild, zum Beispiel hinter der Ente, im Schwarzwildgatter und zur Baujagd, gibt es derzeit keine Alternative. Sie ist erforderlich und tierschutzgerecht."[1].

Die bisher ergangene Rechtsprechung [2]

  • StA Hanau, 07.11.1988, Az. 5 Js 13 835/87 [3]
  • Verwaltungsgericht Koblenz, Urteil vom 5.12.1995 (2 K 4243/ 94. KO)
  • Verwaltungsgerichts Köln vom 05.09.1996, Az.: 20 K 34/94 [4]
  • Hessischer Verwaltungsgerichtshof am 11.5.2002 Az.: 11 TG 2399/01 [5]
  • Verwaltungsgericht Giessen v. 05.06.2001, Az.: 10 E 644/97 [6]

sieht in der Ausbildung von Jagdhunden in Schliefanlagen keinen grundsätzlichen Verstoß gegen § 3 Nr. 7 und 8 TierSchG, da durch technische Vorkehrungen ausgeschlossen sei, dass es zu einem unmittelbaren Körperkontakt zwischen Hund und Fuchs komme.

Sofern Schliefanlagen nicht gewerblich betrieben werden, unterliegt die Haltung von Füchsen in Gehegen gemäß § 11 Tierschutzgesetz (TierSchG) nicht der Erlaubnispflicht.

siehe auch: Kunstbau
siehe auch: Lebende Ente
siehe auch: Schliefen
siehe auch: Schliefenfuchs
siehe auch: Schliefer
siehe auch: Schliefwart
siehe auch: Schwarzwildgatter

Weitere Informationen


Einzelnachweise

  • Standortbestimmung Jagd 2013
  • siehe hierzu auch die Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 3372 vom 22. Mai 2009 des Abgeordneten Johannes Remmel Bündnis 90/DIE GRÜNEN, Drucksache 14/9303, Schliefanlagen: Was unternimmt die Landesregierung gegen die Tierquälerei durch Jagdhundausbildung an eingesperrten Füchsen?
  • Online-Datenbank zur Recherche von Tierschutzrechtsfällen (abgerufen am 17.04.2014)
  • siehe auch: Natur und Recht: Zeitschrift für das gesamte Recht zum Schutze der natürlichen Lebensgrundlagen und der Umwelt Vol. 19, No. 6 (1997), p. 303
  • Online-Datenbank zur Recherche von Tierschutzrechtsfällen (abgerufen am 17.04.2014)
  • Hessenrecht, Landesrechtsprechungsdatenbank, Entscheidungen der hessischen Gerichte (abgerufen am 17.04.2014)
  • Weitere Informationen

    Literatur