Wiedereinbürgerung

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
(Weitergeleitet von Wiederansiedlung)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wiedereinbürgerung oder Wiederansiedlung bezeichnet die Ansiedlung von vom Aussterben bedrohter Tier- und Pflanzenarten in Gebieten in denen diese früher heimisch waren.

Erfolgreiche Versuche sind bisher mit u.a. Steinwild, Biber, Luchs, Fischotter, Wanderfalke und landschaftstypischen Unkrautflora an Ackerrainen (u. a. mit Kornrade, Haftdolde, Acker-Lichtnelke) zu verzeichnen.

siehe auch: Habichtskauz Wiederansiedlung
siehe auch: Wisent Welt Wittgenstein

Weitere Informationen

Literatur