Winterstarre

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eidechsen, Frösche, Ameisen, Insekten, Schlangen (z.B. Ringelnatter), Fische verfallen in eine Winterstarre oder Kältestarre. Die Körpertemperatur passt sich der Außentemperatur an, Herzschlag pro Minute und Atemfrequenz ist sehr gering. Die Kältestarre wird im Gegensatz zum Winterschlaf zwingend von fallenden Temperaturen eingeleitet. Bei der Kältestarre werden auch die Augen offen gelassen.

siehe auch: Winterschlaf
siehe auch: Winterruhe

Literatur