.357 Mag.: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
Zeile 64: Zeile 64:
 
.357 Magnum-Munition ist wesentlich stärker geladen als die [[.38 Special]]-Munition (ähnliches Kaliber). Beim Abschuss aus einem .38 Special-Revolver könnte der entsprechend höhere Gasdruck die dafür nicht ausgelegte Waffe sprengen und somit den Schützen gefährden. Um diese Verwendungsmöglichkeit zu verhindern, ist die Hülse der .357 Magnum um ca. 3,4 mm länger als die der .38 Special. Umgekehrt ist es jedoch gefahrlos möglich, die kürzere .38 Special-Munition mit .357 Magnum-Revolvern zu verschießen.
 
.357 Magnum-Munition ist wesentlich stärker geladen als die [[.38 Special]]-Munition (ähnliches Kaliber). Beim Abschuss aus einem .38 Special-Revolver könnte der entsprechend höhere Gasdruck die dafür nicht ausgelegte Waffe sprengen und somit den Schützen gefährden. Um diese Verwendungsmöglichkeit zu verhindern, ist die Hülse der .357 Magnum um ca. 3,4 mm länger als die der .38 Special. Umgekehrt ist es jedoch gefahrlos möglich, die kürzere .38 Special-Munition mit .357 Magnum-Revolvern zu verschießen.
  
Die ''.357 Magnum'' bildet die Mutterhülse der [[.17 Baker Max.]], [[.17/357 Martini]], [[.17-357 Maximum]], [[.22 Ackley Imp. Jet]], [[.22/357 Mag.]], [[.22/357 Mag. Imp. 23]], [[.22/357 Mag. Imp. 30]], [[.22/357 Mag. Imp. 40]], [[.224 R-C Max]], [[6 mm/357 Mag.]], [[.25/357 Mag.]], [[.25/357 Mag. 23]], [[.25/357 Mag. 30]], [[.25/357 Mag. 40]], [[.256 GNR]], [[6,5 mm/357 Mag.]], [[.270/357 Mag.]], [[.270/357 Mag. 23]], [[.270/357 Mag. 30]], [[.270/357 Mag. 40]], [[7 mm/357 Mag.]], [[.30 Picra]], [[.30 Reece]], [[.30/357 Hoskins]], [[.30/357 Mag. (23 deg.)]], [[.30/357 Mag. (30 deg.)]], [[.30/357 Mag. (40 deg.)]], [[.30/357 Paxton]], [[.32 Dell]], [[.32 Miller]], [[.32 Miller Short]], [[8x33 R Nickal]], [[.357 Super Mag.]]
+
Die ''.357 Magnum'' bildet die Mutterhülse der [[.17 Baker Max.]], [[.17/357 Martini]], [[.17-357 Maximum]], [[.22 Ackley Imp. Jet]], [[.22/357 Mag.]], [[.22/357 Mag. Imp. 23]], [[.22/357 Mag. Imp. 30]], [[.22/357 Mag. Imp. 40]], [[.224 R-C Max]], [[6 mm/357 Mag.]], [[6 mm/357 Mag. Imp. 23]], [[6 mm/357 Mag. Imp. 30]], [[6 mm/357 Mag. Imp. 40]], [[.25/357 Mag.]], [[.25/357 Mag. 23]], [[.25/357 Mag. 30]], [[.25/357 Mag. 40]], [[.256 GNR]], [[6,5 mm/357 Mag.]], [[.270/357 Mag.]], [[.270/357 Mag. 23]], [[.270/357 Mag. 30]], [[.270/357 Mag. 40]], [[7 mm/357 Mag.]], [[.30 Picra]], [[.30 Reece]], [[.30/357 Hoskins]], [[.30/357 Mag. (23 deg.)]], [[.30/357 Mag. (30 deg.)]], [[.30/357 Mag. (40 deg.)]], [[.30/357 Paxton]], [[.32 Dell]], [[.32 Miller]], [[.32 Miller Short]], [[8x33 R Nickal]], [[.357 Super Mag.]]
  
 
== Weitere Bezeichnungen ==
 
== Weitere Bezeichnungen ==

Aktuelle Version vom 23. Mai 2020, 20:37 Uhr

.357 Mag.
44special.jpg
.45 Colt, .44 Special, .357 Magnum and .38 Special
Allgemeine Informationen
Kaliber
Hülsenform Randhülse
Entstanden 1934
Konstrukteur
Mutterhülse
Maße
Ø Hülsenschulter
Ø Hülsenhals
Ø Geschoss
Hülsenlänge
Ø Patronenboden
Drall
Gewichte
Geschossgewicht
Technische Daten
Geschwindigkeit V0
Energie E0
max. Gasdruck
GEE

Die Patrone .357 Magnum wurde von der Firma Smith & Wesson 1934 für Revolver auf den Markt gebracht. Im 21. Jahrhundert sind eine Vielzahl von Lang- und Kurzwaffen bekannt, die für dieses Kaliber hergestellt wurden.

.357 Magnum-Munition ist wesentlich stärker geladen als die .38 Special-Munition (ähnliches Kaliber). Beim Abschuss aus einem .38 Special-Revolver könnte der entsprechend höhere Gasdruck die dafür nicht ausgelegte Waffe sprengen und somit den Schützen gefährden. Um diese Verwendungsmöglichkeit zu verhindern, ist die Hülse der .357 Magnum um ca. 3,4 mm länger als die der .38 Special. Umgekehrt ist es jedoch gefahrlos möglich, die kürzere .38 Special-Munition mit .357 Magnum-Revolvern zu verschießen.

Die .357 Magnum bildet die Mutterhülse der .17 Baker Max., .17/357 Martini, .17-357 Maximum, .22 Ackley Imp. Jet, .22/357 Mag., .22/357 Mag. Imp. 23, .22/357 Mag. Imp. 30, .22/357 Mag. Imp. 40, .224 R-C Max, 6 mm/357 Mag., 6 mm/357 Mag. Imp. 23, 6 mm/357 Mag. Imp. 30, 6 mm/357 Mag. Imp. 40, .25/357 Mag., .25/357 Mag. 23, .25/357 Mag. 30, .25/357 Mag. 40, .256 GNR, 6,5 mm/357 Mag., .270/357 Mag., .270/357 Mag. 23, .270/357 Mag. 30, .270/357 Mag. 40, 7 mm/357 Mag., .30 Picra, .30 Reece, .30/357 Hoskins, .30/357 Mag. (23 deg.), .30/357 Mag. (30 deg.), .30/357 Mag. (40 deg.), .30/357 Paxton, .32 Dell, .32 Miller, .32 Miller Short, 8x33 R Nickal, .357 Super Mag.

Weitere Bezeichnungen

  • .357 Magnum
  • .357 S&W Mag.
  • .357 S&W Magnum
  • .357 Smith & Wesson Mag.
  • .357 Smith & Wesson Magnum

Weitere Informationen

Literatur