.41 AE

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Wechseln zu: Navigation, Suche
.41 Action Express
Bild.jpg
Allgemeine Informationen
Kaliber
Hülsenform Hinterzogener Rand
Entstanden 1986
Konstrukteur Evan Whildin
Mutterhülse
Maße
Ø Hülsenschulter
Ø Hülsenhals
Ø Geschoss 10,41 mm
Hülsenlänge 22,01 mm
Ø Patronenboden 10,01 mm
Drall
Gewichte
Geschossgewicht
Technische Daten
Geschwindigkeit V0
Energie E0
max. Gasdruck
GEE

Die .41 Action Express ist eine randlose Variante der .41 Mag. für Selbstladepistolen.

Sie wurde 1986 von Evan Whildin, dem damaligen Vize-Präsidenten der Fa. Action Arme entwickelt und so dimensioniert, das Pistolen im Kaliber 9 mm Para umgerüstet werden können. Sie konkurriert auf dem Markt mit der .40 S&W kann jedoch ihre Verbreitung nicht erreichen.

Die .41 AE bildet die Mutterhülse der 9 mm Action Express

Weitere Bezeichnungen

  • .41 AE
  • .41 Action Express

Weitere Informationen

Literatur

  • Aicher, Hans: .41 AE - die bessere 10 Millimeter. In. Deutsches Waffen Journal, 6/1988, S. 836-838
  • Aicher, Hans: Wiederladen der .41 Action Express. In. Deutsches Waffen Journal, 1/1989, S. 48-52
  • Hartink, A. E.: Illustriete Pistolen und Revolver Enzyklopädie. Eggolsheim, Dörfler Verlag