.475 Linebaugh: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 64: Zeile 64:
 
Die .475 Linebaugh hat eine immense Leistung, fast so stark wie die [[.454 Casull]], die zu dieser Zeit leistungsstärkste Serienrevolverpatrone (die .475 erzeugt etwa 1800 ft-lbs Energie). Das Geschoss mit einem Durchmesser von .475 erlaubte Geschosse von über 400 Grains (26 g), was bei den Kaliber .45 nicht möglich war, und die Endballistik des schweren Geschosses ist beeindruckend. Die .475 Linebaugh wurde für die Jagd auf Großwild wie Bären entwickelt.
 
Die .475 Linebaugh hat eine immense Leistung, fast so stark wie die [[.454 Casull]], die zu dieser Zeit leistungsstärkste Serienrevolverpatrone (die .475 erzeugt etwa 1800 ft-lbs Energie). Das Geschoss mit einem Durchmesser von .475 erlaubte Geschosse von über 400 Grains (26 g), was bei den Kaliber .45 nicht möglich war, und die Endballistik des schweren Geschosses ist beeindruckend. Die .475 Linebaugh wurde für die Jagd auf Großwild wie Bären entwickelt.
  
Die .475 Linebaugh bildet die [[Mutterhülse]] der [[.480 Ruger]].
+
Die .475 Linebaugh bildet die [[Mutterhülse]] der [[.475 Maximum]], [[.475 Ruger]], [[.480 Ruger]].
  
 
== Weitere Bezeichnungen ==
 
== Weitere Bezeichnungen ==

Aktuelle Version vom 11. Juni 2019, 17:32 Uhr

.475 Linebaugh
454casull.jpg
.500 S&W, .460 S&W, .454 Casull, .445 Super Mag., .475 Linebaugh
Allgemeine Informationen
Kaliber
Hülsenform Randhülse
Entstanden 1988
Konstrukteur John Linebaugh
Mutterhülse .45-70
Maße
Ø Hülsenschulter
Ø Hülsenhals
Ø Geschoss 12,03 mm
Hülsenlänge 35,40 mm
Ø Patronenboden 13,70 mm
Drall
Gewichte
Geschossgewicht
Technische Daten
Geschwindigkeit V100
Energie E100
max. Gasdruck
GEE

Der .475 Linebaugh wurde 1988 für kundenspezifischer Ruger Blackhawk-Single-Action-Revolver mit 5 Schuss eingeführt. Es handelt sich dabei um eine Wildcat-Patrone, die hergestellt wird, indem die .45-70-Hülse auf eine Länge von 36 cm (1,4 Zoll) geschnitten und es mit einem Hals versehen wird, um eine .475-Kugel aufzunehmen.

Die .475 Linebaugh hat eine immense Leistung, fast so stark wie die .454 Casull, die zu dieser Zeit leistungsstärkste Serienrevolverpatrone (die .475 erzeugt etwa 1800 ft-lbs Energie). Das Geschoss mit einem Durchmesser von .475 erlaubte Geschosse von über 400 Grains (26 g), was bei den Kaliber .45 nicht möglich war, und die Endballistik des schweren Geschosses ist beeindruckend. Die .475 Linebaugh wurde für die Jagd auf Großwild wie Bären entwickelt.

Die .475 Linebaugh bildet die Mutterhülse der .475 Maximum, .475 Ruger, .480 Ruger.

Weitere Bezeichnungen

  • .475 Linebaugh
  • .475 LNBGH
  • 12x35 R

Weitere Informationen

Municion - .475 Linebaugh (span.)

Literatur

  • Aicher, Hans: Linebaugh .475 MM (Monster Mag). In. Deutsches Waffen Journal, 9/1989, S. 1226-1230
  • Mangold, Josef: Superstarke Revolverpatronen. In: Deutsches Waffen Journal, 11/1994, S. 1636-1640