1000 Hörner

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Wechseln zu: Navigation, Suche

1000 Hörner ist eine 2012 von Dr. Georg Eckel und Klaus Gummersbach gegründete Initiative, die auf eine von der Rot-/Grünen-Koalition in NRW geplante Änderung des nordrhein-westfälischen Jagdgesetzes hin zu einem "Ökologischen" Jagdgesetz aufmerksam machen möchte.

Als erste Aktion fand am 22. September 2012 eine Kundgebung vor dem Düsseldorfer Landtag statt. Geplant war die Teilnahme von 1000 Jagdhornbläsern, daher auch der Name der Initiative. Eingefunden hatten sich ca. 250 Teilnehmer und eine unbestimmte Anzahl von Gegendemonstranten. Gastredner war u.a. der Vorsitzender des luxemburgischen Jagdverbandes Dr. Georges Jacobs.

Im Vorfeld kam es zu Unstimmigkeiten zwischen den Veranstaltern und den Vertretern des LJV Nordrhein-Westfalen bzw. des DJV, die Vertreter der deutschen Jagdverbände waren auch nicht bei der Veranstaltung vertreten.

Die Aktion 1000 Hörner koorperiert mit der baden-württembergischen Initiative Arbeitskreis für den Erhalt der kulturellen Jagd.

siehe auch: Natur Wählen
siehe auch: Pro-Jagd-NRW
siehe auch: Pro-Wild-RLP
siehe auch: Waid-Genossen

Weitere Informationen

Ein Videobeitrag über die Demonstration am 22. September 2012 in Düsseldorf

Webseite

1000 Hörner