7x65 R

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Wechseln zu: Navigation, Suche
7x65 R
3006.jpg
v.l.n.r.: 7x65 R; .30-06 Spr.; .30 R Blaser
Allgemeine Informationen
Kaliber 7x65
Hülsenform Rand
Entstanden 1917
Konstrukteur Wilhelm Brenneke
Mutterhülse
Maße
Ø Hülsenschulter 10,80 mm
Ø Hülsenhals 7,95 mm
Ø Geschoss 7,25 mm
Hülsenlänge 65,00 mm
Ø Patronenboden 13,32 mm
Drall 220,00 mm
Gewichte
Geschossgewicht 100 grs - 170 grs
Technische Daten
Geschwindigkeit V100
Energie E100
max. Gasdruck 3800 Bar CIP
GEE

Bereits 1905 entwickelte Wilhelm Brenneke eine Patrone mit der Abmessung 7x65 R die 7x65 R Brenneke Express ging jedoch nicht in die Fertigung. Erst die Entwicklung von 1917 ging in die Produktion.

Die 7x65 R bildet die Mutterhülse der 6,9x65 R Pritz, 7,62x65 R Pritz, 8,5x63 R Reb.

Weitere Bezeichnungen

  • 7x65 R
  • 7x65 R Brenneke
  • 7x65 Brenneke - Leipzig Hunting Rifle
  • DWM 557A

Literatur