Afterzehe

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Version vom 17. Februar 2012, 02:22 Uhr von Volker Seifert (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Afterzehe, auch Afterkralle, Wolfsklaue oder Wolfszehe genannt, verkümmerter 5. Zeh an der Hinterpfote.
Muss nach der Geburt entfernt werden, damit der Hund beim Laufen nicht behindert wird.

siehe auch: Fangklaue
siehe auch: Geäfter