Airedale Terrier

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Wechseln zu: Navigation, Suche
Airedale Terrier
Bild.jpg
FCI - Standard Nr. 7
Patronat Grossbritannien
Klassifikation FCI
  • Gruppe 3: Terrier
  • Sektion 1: Hochläufige Terrier
Rassenamen laut FCI Airedale Terrier
Alternative Namen: Waterside Terrier, Working-Terrier, Bingley Terrier
Widerristhöhe 56 - 61 cm
Gewicht 22 - 30 kg
Liste der Hunderassen
Zuchtverein Klub für Terrier

Der Airedale Terrier ist nicht vom JGHV als Jagdhunderasse anerkannt.

Ursprünglich wurde die Rasse nach dem Ursprungsort Bingley in der Grafschaft West Yorkshire Bingley-Terrier benannt, da er dort vorwiegend zur Otterjagd Verwendung fand wurde auch die Bezeichnung Waterside-Terrier oder Working-Terrier gebräuchlich. Erst Ende es 19. Jahrh. setzte sich die Bezeichnung Airedale-Terriern nach einen gleichnamigen Fluß in der Grafschaft West Yorkshire durch.

1886 erkannte der englische „Kennel Club“ die Rasse offiziell an.

Weitere Informationen

Literatur