Arbeitsgemeinschaft für Jagd- und Wildforschung

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Arbeitsgemeinschaft für Jagd- und Wildforschung wurde 1956 durch den Beirat der Obersten Jagdbehörde der DDR an der Akademie der Landwirtschaftswissenschaften in Berlin (Ost) gegründet.

Sie war eine Koordinationsstelle derjenigen Institute und Einrichtungen die sich mit Jagd- und Wildforschung in der DDR beschäftigten.

Ab 1961 erschien 20 Bände "Beiträge zur Jagd- und Wildforschung.

Ab 1991 setzt die Gesellschaft für Wildtier- und Jagdforschung die Arbeit fort.

siehe auch: Gesellschaft für Wildtier- und Jagdforschung
siehe auch: Bruchholz, Siegfried
siehe auch: Mehlitz, Siegfried
siehe auch: Schütze, Manfred
siehe auch: Stubbe, Hans
siehe auch: Wagenknecht, Egon