Arbeitskreis für den Erhalt der kulturellen Jagd

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo des AG für den Erhalt der kulturellen Jagd

Der "Arbeitskreis für den Erhalt der kulturellen Jagd" ist eine 2012 gegründete Privatinitiative einiger Jäger in Baden-Württemberg, die sich gegen eine geplante Änderung des Landesjagdgesetz wendet.

Durchgeführt wird eine landesweite Unterschriftenaktion.

Unterstützt wird diese Aktion von der Firma J.G. ANSCHÜTZ GmbH & Co. KG, vom Jagdaufseher-Verband Baden-Württemberg e.V. und vom MSZU, Müller Schiess Zentrum Ulm.

Der Arbeitskreis für den Erhalt der kulturellen Jagd koorperiert mit der nordrhein-westfälischen Aktion 1000 Hörner.

Weitere Informationen