Armbruster Haltabzeichen

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
(Weitergeleitet von Armbruster-Halteabzeichen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Armbruster Haltabzeichen (AH) ist eine von Leonard Armbruster 1960 gestitete Gehorsamprüfung im VDD und seit 1970 ein Leistungsabzeichen des JGHV.

Es wird unter folgenden Bedingungen verliehen:

Der Hund muss auf einer Verbandsprüfung bei der freien Suche im Feld (gem. den Vorschriften der VZPO bzw. VGPO) an jedem Hasen gehorsam sein, den er eräugt. Dabei muss er mindestens einmal ca. 20m vom Führer entfernt sein.

Bei der ersten geeigneten Gelegenheit muss er nach Ausser-Sicht-Kommen des Hasen auf dessen Spur eine Spurarbeit zeigen, die mindestens mit dem Prädikat "gut" bewertet wird.

Der Verbandsverein, auf dessen Prüfung ein Hund diese Bedingungen (unabhängig von dem Bestehen der Prüfung) erfüllt hat, beantragt das Haltabzeichen beim Stammbuchamt.

Literatur