Behängezeit

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Wechseln zu: Navigation, Suche

Behängezeit, bezeichnet den Zeitraum von Juni bis August, in dem der Leithund auf der Kaltfährte gearbeitet wird.

siehe auch: Behang.
siehe auch: Behängejahre.
siehe auch: Leithund

Literatur

  • Günther, J. O. H.: Vollständiges Taschen-Wörterbuch der Jägersprache. Für Jäger und Jagdfreunde. Jena, 1840
  • Heppe, Christian Wilhelm von: Einheimischer und ausländischer wohlredender Jäger: oder nach alphabetischerOrdnung gegründeter Rapport derer Holz-, Forst- und Jagd-Kunstwörter nach verschiedener teutscher Mundart und Landesgewohnheit. Regensburg: Montag, 1763, S. 58
  • Schneider, Richard: "Ab- und Widersprung" in der alten Leithundlehre. In: Wild und Hund, 5/1993, S. 74-75