Besatz

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
(Weitergeleitet von Besätze)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Besatz, auch Wildbesatz genannt, vormals Wildstand, bezeichnet man die Gesamtheit des in einem Revier vorhandenen Niederwildes, außer Rehwild, oder auch nur einer bestimmten Art. Man spricht dann aber vom z.B. Hasenbesatz, Fasanenbesatz, Rebhuhnbesatz, Raubwildbesatz usw. Früher wurde Besatz auch beim Rehwild verwendet.

Der Besatz wird i.d.R. in Stück/100ha, aber auch als Gesamtzahl für ein Revier oder einer Hegegemeinschaft usw. angegeben.

Man unterscheidet:

  • Stammbesatz
Ermittelt durch Winter- und Frühjahrszählung ggf. Hinzuziehung des erwarteten Zuwachs
  • Herbstbesatz
Stammbesatz minus Sommerverluste plus verbliebener Zuwachs
  • Zielbesatz
die angestrebte Dichte einer Niederwildart
siehe auch: Bestand
siehe auch: Population
siehe auch: Wildstand