Blauhüte

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Version vom 2. Dezember 2019, 17:35 Uhr von Volker Seifert (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Blauhüte, veraltete Bezeichnung für Bauern, die zum Jagddienst verpflichtet waren.

Die Bezeichnung stammt von der blauen Kopfbedeckung die die verpflichteten Bauern während der Jagd, vornehmlich in Sachsen, trugen.


Literatur

  • Krünitz, Johann Georg: Oekonomische Encyklopädie oder allgemeines System der Staats- Stadt- Haus- und Landwirthschaft. 242 Bände. Berlin, 1773-1858, Band 5, S. 657 (1775)