Bourrade

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bourrade, veraltete Bezeichnung, wenn der Jagdhund oder der Beizvogel der das Haarwild (insbesondere den Hasen) zwar gepackt aber nicht gehalten bekommt, wobei das Wild einige Haarbüschel (frz.: Bourre = Wollhaar) verliert.

siehe auch: Kämmen

Literatur

  • Krünitz, Johann Georg: Oekonomische Encyklopädie oder allgemeines System der Staats- Stadt- Haus- und Landwirthschaft. 242 Bände. Berlin, 1773-1858, Band 6, S. 285 (1775)