Curly Coated Retriever

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Wechseln zu: Navigation, Suche
Curly Coated Retriever
Bild.jpg
FCI - Standard Nr. 110
Patronat Großbritannien
Klassifikation FCI
  • Gruppe 8: Apportierhunde – Stöberhunde – Wasserhunde
  • Sektion 1: Apportierhunde
Rassenamen laut FCI Curly Coated Retriever
Alternative Namen Curly
Widerristhöhe 64 bis 69 cm
Gewicht
Liste der Hunderassen
Zuchtverein

Beim Curly Coated Retriever (engl. kraus gelockter Retriever), häufig auch kurz als Curly bezeichnet, handelt es sich um eine seltene Jagdhundrasse, die heute vor allem als Familienhund gehalten wird. Er ist die älteste Rasse aus der Familie der Retriever.

Die Rasse entstand im 19. Jahrhundert durch die Kreuzung eines Neufundländers mit einem Irish Water Spaniel sowie später verschiedenen Pudeln. In seinem Herkunftsland England wurde sie 1860 erstmals auf einer Ausstellung in Birmingham gezeigt. Bis 1900 er die vorherrschende Retrieverart udn wurde dann vom Flat Coated Retriever abgelöst.

Der Curly Coated Retriever wird betreut vom Deutscher Retriever Club.

siehe auch: Retriever

Weitere Informationen

Literatur

Webseiten