Dünnung

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
(Weitergeleitet von Dünne)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dünnung, auch Dünne, Dünnwildbret, Flähmen, Flähme, Fläme, Flanke, Flämmen, Wammen, Weichen, Jägergriff genannt, Flanken des Schalenwildes von den Rippen bis zu den Keulen.

Die Bezeichnung Jägergriff spielt auf die Menge des Wildbrets der Dünnung an, sie entspricht etwas eine Handvoll je Seite.

Bei Günther findet sich der Hinweis, das Wammen ausschließlich beim Schwarzwild verwendet wurde.

siehe auch: Federn
siehe auch: Flaume

Literatur

  • Günther, J. O. H.: Vollständiges Taschen-Wörterbuch der Jägersprache. Für Jäger und Jagdfreunde. Jena, 1840
  • Heppe, Christian Wilhelm von: Einheimischer und ausländischer wohlredender Jäger: oder nach alphabetischer Ordnung gegründeter Rapport derer Holz-, Forst- und Jagd-Kunstwörter nach verschiedener teutscher Mundart und Landesgewohnheit. Regensburg: Montag, 1763, S. 124