Derby

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Wechseln zu: Navigation, Suche

Derby, Bezeichnung für die im Frühjahr abgehaltene Zucht- und Anlagenprüfung des Deutsch-Kurzhaar Verbandes.

Zugelassen werden alle Deutsch-Kurzhaar-Vorstehhunde, die nach dem 1. Oktober des vorvergangenen Jahres der Prüfung gewölft wurden. Sie müssen im Zuchtbuch DK oder in einem von der FCI anerkannten Zuchtbuch eingetragen sein.

Vorstehhunde anderer Rassen mit FCI-Papieren können an DK-Prüfungen außer Konkurrenz teilnehmen.

Die DK-Anlageprüfungen Derby (Frühjahr) und Solms (Herbst) unterscheiden sich von der VJP und der HZP des JGHV:

  • durch die Beibehaltung des Notensystems von 0 - 4h anstelle des Punktsystems von 0 - 11 Punkten,
  • durch das Nichtprüfen der Gesundspur des Hasen. Wir honorieren eine Hasenspur lediglich mit dem Andreasstern und
  • durch die Beibehaltung der Einteilung in Preisklassen.
siehe auch: Dr. Kleemann-Zuchtausleseprüfung

Weitere Informationen