Deutsch-Langhaar

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutsch-Langhaar
001.JPG
Coach vom Ziegelweiher
Foto: Winfried Edelmann
FCI - Standard Nr. 117
Patronat Deutschland
Klassifikation FCI
Rassenamen laut FCI Deutsch-Langhaar
Widerristhöhe
  • Hündin: 60 - 63 cm
  • Rüden: 63 - 66 cm
Gewicht Keine Angabe
Varietäten
  • Braun
  • Braunschimmel
Dunkelschimmel
Hellschimmel
Forellenschimmel
  • Braun-Weiß
Liste der Hunderassen
Zuchtverein

Der Deutsch-Langhaar (DL) gehört zu den ältesten deutschen Vorstehhunderassen und wird seit 1879 rasserein als vielseitiger Jagdgebrauchshund gezüchtet.

Der Deutsch-Langhaar wird in den Farbschlägen Braun, Braunschimmel und Braun-Weiß gezüchtet. Lediglich die schwarz-weiße Farbe wird seit dem Jahr 1908 nicht mehr als Deutsch-Langhaar gezüchtet, sondern wird seit dem Jahr 1922 von den Anhängern des schwarz-weißen langhaarigen deutschen Vorstehhundes, dem heutigen Großen Münsterländer, in einem eigenen Zuchtbuch erfasst und als eigener Verband geführt. Ursprünglich betrachtet handelt es sich bei Deutsch-Langhaar und Großer Münsterländer um eine Rasse in unterschiedlichen Farbschlägen.

siehe auch: Kynologie
siehe auch: Weltverband Deutsch-Langhaar

Weitere Informationen

Literatur

Website

Gallery