Dressierhaken

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dressierhken, heute nicht mehr gebräuchliches Instrument zur Hundeausbildung.

Es bestand aus zwei eisernen Haken die an Wirbel befestigt waren. Der eine Haken wurde an der Halsung, der andere an einen Ast angebracht. Der Hund konnte somit zum Bestrafen nach oben gezogen werden.

siehe auch: Dressieren
siehe auch: Dressierhalsband
siehe auch: Dressierholz

Literatur

  • Günther, J. O. H.: Vollständiges Taschen-Wörterbuch der Jägersprache. Für Jäger und Jagdfreunde. Jena, 1840