Enzyklopädien: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 38: Zeile 38:
 
** 3. Band: ''Neues allgemein praktisches Wörterbuch der Fischerey'' (1811)
 
** 3. Band: ''Neues allgemein praktisches Wörterbuch der Fischerey'' (1811)
  
=== Ersch ===
+
=== Ersch / Gruber ===
 
* [[Ersch, Johann Samuel]] / [[Gruber, Johann Gottfried]]: '''[[Allgemeine Encyclopädie der Wissenschaften und Künste]]'''
 
* [[Ersch, Johann Samuel]] / [[Gruber, Johann Gottfried]]: '''[[Allgemeine Encyclopädie der Wissenschaften und Künste]]'''
 
**„A–G“ (1. Section) in 99 Bänden und 1 Tafelband, 1818–1882,
 
**„A–G“ (1. Section) in 99 Bänden und 1 Tafelband, 1818–1882,

Version vom 14. Februar 2020, 15:56 Uhr

Eine Enzyklopädie, früher auch aus dem Französischen: Encyclopédie (griechisch ἐγκύκλιος παιδεία enkyklios paideia, „Grundausbildung, allgemeine Erziehung“), ist ein besonders umfangreiches Nachschlagewerk.

Für die Jagd, Land- und Forstwirtschaft wichtig sind:

Krünitz

  • Johann Georg Krünitz Oeconomische Encyclopädie, oder allgemeines System der Land- Haus- und Staats-Wirthschaft in alphabetischer Ordnung (1773-1858)
Die Oeconomische Encyclopädie umfasst 242 Bände mit 600 bis 800 Seiten, der ursprüngliche Titel wandelte sich von:
    • Oeconomische Encyclopädie, oder allgemeines System der Land- Haus- und Staats-Wirthschaft in alphabetischer Ordnung über
    • Oekonomisch-technologische Encyklopädie, oder allgemeines System der Staats- Stadt- Haus- und Landwirthschaft und der Kunstgeschichte... (ab Bd. 33) und
    • Oekonomisch-technologische Encyklopädie, oder allgemeines System der Staats- Stadt- Haus- und Landwirthschaft, wie auch der Erdbeschreibung, Kunst- und Naturgeschichte... (ab Bd. 74) wieder zu
    • Oekonomisch-technologische Encyklopädie, oder allgemeines System der Staats- Stadt- Haus- und Landwirthschaft und der Kunstgeschichte... (ab Bd. 77).

Otto

  • Christoph Otto, Johann Friedrich Stahl: Onomatologia Forestalis-Piscatorio-Venatoria oder vollständiges Forst- Fisch- und Jagd-Lexicon, in welchem alle bey dem Forst- Fisch- und Jagdwesen vorkommende Kunstwörter erkläret, der Verhalt- und Kenntniß der Holzungen, samt der Art sie im besten Stande zu erhalten, angewiesen, die Eigenschaften, Gebrauch und Fortpflanzung der verschiedenen Holzarten, wie auch aller besonderer Gattungen der Bäume, ferner die Natur und Eigenschaften der wilden Thiere, der Vögel und des Federwildprets, alle Arten ihres Fanges und der Jagden, die mit ihnen angestellt werden, endlich auch der Raub- Strohm- und Teich-Fische, nebst ihrem Fang und Wartung beschrieben, auch die in alle drey Gegenstände einschlagende Rechtsfälle mitgetheilet werden. Frankfurt und Leipzig/Stuttgart 1772
    • 1. Band 1772: A – G
    • 2. Band 1773: H – O
    • 3. Band 1773: P – Z
    • 4. Band 1780: Supplement

Christ

  • Johann Ludwig Christ: Pomologisches theoretisch-praktisches Handwörterbuch, oder Alphabetisches Verzeichniß aller nöthigen Kenntnisse sowohl zur Obstkultur, Pflanzung, Veredlung, Erziehung, Pflege und Behandlung aller Arten Obstbäume, und der ökonomischen Benutzung ihrer Früchte etc. als auch zur Beurtheilung und Kenntniß der vorzüglichsten bisher bekannten Obstsorten aller Arten und ihrer Classification etc. Leipzig 1802


  • Johann Ludwig Christ: Allgemeines theoretisch-praktisches Wörterbuch über die Bienen und die Bienenzucht. Frankfurt am Main 1805

Bose / Leonhardi

  • Carl Adam Heinrich von Bose: Neues allgemein praktisches Wörterbuch der Landwirthschaft, mit Hinsicht auf die mit ihr verwandten Wissenschaften für Gutsbesitzer, Pächter, Verwalter und Ökonomen. Leipzig 1806, 2 Bände
    • 1. Band: A – M
    • 2. Band: N - Z


  • Carl Adam Heinrich von Bose, Friedrich Gottlob Leonhardi: Neues allgemein praktisches Wörterbuch der Forst- und Jagdwißenschaft nebst Fischerey; für Forstmänner, Jäger, Jagdliebhaber und Fischer, ingleichen für Gutsbesitzer, Jagd- und Fischereyberechtigte, mit Rücksicht auf die in diese Fächer einschlagende Gesetze. Leipzig 1807–1810, Neudruck 1810–1811
    • 1. Band: Neues allgemein praktisches Wörterbuch der Forstwißenschaft (1810)
    • 2. Band: Neues allgemein praktisches Wörterbuch der Jagdwißenschaft
      • 1. Teil: A – K
      • 2. Teil: L – Z
    • 3. Band: Neues allgemein praktisches Wörterbuch der Fischerey (1811)

Ersch / Gruber

Weber

  • Friedrich Benedict Weber: Allgemeines deutsches terminologisches ökonomisches Lexicon und Idioticon. 3 (?) Auflagen zwischen 1829 und 1844
    • 1. Auflage: Allgemeines landwirthschaftliches terminologisches Lexikon und Idiotikon. Leipzig 1829
    • 2. Auflage: Allgemeines deutsches terminologisches ökonomisches Lexicon und Idioticon; oder erklärendes Verzeichniß aller im Gebiete der gesammten Landwirthschaft, der Acker-, Wiesen-, Garten-, Forst-, Vieh-, Jagd-, Fischerey- und Hauswirthschaft, in Deutschland und den einzelnen deutschen Provinzen vorkommenden Kunstwörter und Kunstausdrücke überhaupt, und Benennungen der landwirthschaftlichen Pflanzen, Thiere, Geräthe etc. insbesondere. Leipzig 1838, 2 Bände
      • 1. Band: A – M
      • 2. Band: N – Z
    • 3. Auflage: Breslau 1844

Hartig

  • Georg Ludwig Hartig, Theodor Hartig: Forstliches und forstnaturwissenschaftliches Conversations-Lexikon, 2 Auflagen zwischen 1834 und 1836
    • 1. Auflage: Forstliches und forstnaturwissenschaftliches Conversations-Lexikon. Ein Handbuch für Jeden, der sich für das Forstwesen und die dazu gehörigen Naturwissenschaften interessirt. Berlin 1834
    • 2. Auflage: Forstliches und forstnaturwissenschaftliches Conversations-Lexikon. Ein Handbuch für Jeden, der sich für das Forstwesen und die dazu gehörigen Naturwissenschaften interessirt. Stuttgart und Tübingen 1836


  • Georg Ludwig Hartig: Lexikon für Jäger und Jagdfreunde, 2 Auflagen zwischen 1836 und 1861
    • 1. Auflage: Lexikon für Jäger und Jagdfreunde, oder waidmännisches Conversations-Lexikon. Berlin 1836
    • 2. Auflage: Berlin 1861 (1852?)

Langerke

  • Alexander von Lengerke: Landwirthschaftliches Conversations-Lexicon für Praktiker und Laien. Prag 1837–1838
    • 1. Band: A – E
    • 2. Band: F – L
    • 3. Band: M – Rh
    • 4. Band: Ri – Z


  • Alexander von Lengerke: Encyklopädie der Landwirthschaft auf ihrem gegenwärtigen Standpunkte. Supplement zum Landwirthschaftliches Conversations-Lexicon. Braunschweig 1842, 2 Bände
    • 1. Band: A – G
    • 2. Band: H – Z

Löbe

  • William Löbe: Encyklopädie der gesammten Landwirthschaft, der Staats, Haus-, und Forstwirthschaft und der in die Landwirthschaft einschlagenden technischen Gewerbe und Hülfswissenschaften. Leipzig 1850–1852, 6 Bände sowie ein Supplementband (1860)

Birnbaum

  • Karl Josef Eugen Birnbaum, Eugen Werner: Thiel’s landwirthschaftliches Konversations-Lexikon. Straßburg i. E., Leipzig, Berlin 1877–1882, 7 Bände sowie ein Supplementband (1888)
    • 1. Band 1877: Aadl – Begasse
    • 2. Band 1877: Begattung – Crinoline
    • 3. Band 1878: Crinum – Frauenflachs
    • 4. Band 1879: Frauenfrage – Iltis
    • 5. Band 1880: Iltisfelle – Myxorrhöe
    • 6. Band 1880: N – Schweinezucht
    • 7. Band 1882: Schweinfurter Grün – Zytter
    • Supplementband 1888:


  • Karl Josef Eugen Birnbaum: Thiel’s kleines landwirthschaftliches Lexikon. Leipzig 1881–1882, 2 Bände
    • 1. Band: A – Juxtabuch
    • 2. Band: K – Zymologie

Pollmann

  • August Pollmann: Wörterbuch für Bienenzüchter und Bienenfreunde. Alphabetische Zusammenstellung alles Wissenswerten der Bienenzucht, sowohl der Theorie als der Praxis, nebst Pflanzenkunde, Geschichte und biographischen Skizzen der bedeutendsten Bienenzüchter. Weinheim 1885

Fürst

  • Hermann Heinrich von Fürst: Illustriertes Forst- und Jagd-Lexikon. 2 Auflagen zwischen 1888 und 1904
    • 1. Auflage: Parey, Berlin 1888
    • 2. Auflage: Parey, Berlin 1904

Krancher

  • Oskar Krancher: Kleines Lexikon der Bienenzucht und Bienenkunde, unter teilweiser Berücksichtigung von Geschichte und Pflanzenkunde für Bienenzüchter. 2 Auflagen zwischen 1903 und 1908
    • 1. Auflage: 1903
    • 2. Auflage: Leipzig 1908

Literatur

  • Martin Schierbaum (Hg.): Enzyklopädistik 1550-1650. Typen und Transformationen von Wissensspeichern und Medialisierungen des Wissens, Münster / Hamburg / Berlin / London: LIT 2009

Weitere Informationen