Helfenbein, Wilfried

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wilfried Helfenbein (* 1932), Dipl.-Volkswirt.
Schatzmeister des LJV Hessen.
1997 - 2001 Vizepräsident des LJV Hessen.

Werke

  • Hoher Einsatz - wenig Beute. Das edle Waidwerk aus ökonomischer Sicht. Hannover: Landbuch Verlag, 1980

Artikel

1986

  • Der Rehwild-Abschuß wird erhöht. Neue Richtlinien in Hessen. In: Wild und Hund, 19/1986, S. 4-6

1987

1988

  • Der Wildbretverzehr nimmt wieder zu. Die Preise stabilisieren sich. In: Wild und Hund, 14/1988, S. 4-5

1989

  • Die Prüfungsordnung muß weiterentwickelt werden. Neue Möglichkeiten der Jagdhunde-Ausbildung. In: Deutsche Jagd-Zeitung, 11/1989, S. 8
  • Optimistische Tendenz. Wildhandel und Preise. In: Jäger, 11/1989, S. 26-28
  • Mainhatten als Jagdrevier. In: Jäger, 12/1989, S. 32

1990

1991

  • Rot-Grüne Landesregierung schafft die Jagd scheibchenweise ab. Hessens Jäger machen mobil. In: Wild und Hund, 21/1991, S. 20-21

1992

1993

1994

1995

1996

1997

  • Ein Land auf Irrwegen. Hessens Jagdgesetzgebung. In: Jäger, 3/1997, S. 28-19
  • Zuchtwert als genetisches Merkmal. Große Fortschritte bei den Jagdterriern. In: Wild und Hund, 10/1997, S. 82-83
  • Prüfung, Zucht und Zuchtwert. Jagdkynologische Arbeitstagung des LJV Hessen 1997. In: Deutsche Jagd-Zeitung, 6/1997, S. 92
  • Käfighaltung. Jäger finanzieren Verdrängung von Rotwild mit! In: Jäger, 11/1997, S. 32

1998

  • "Unsere Jagdethik ist ernsthaft gefordert". In: Wild und Hund, 21/1998, S. 12-14

1999

  • "So blöd sind unsere Hunde nicht". Jagdkynologische Arbeitstagung des LJV Hessen 1999. In: Wild und Hund, 13/1999, S. 74-75

2000