Jagdgebrauchshundeverein der Siegkreisjäger

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
(Weitergeleitet von JGV der Siegkreisjäger)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zur Sicherstellung der waidgerechten und tierschutzkonformen Jagdausübung im Sinne der jagdgesetzlichen Vorschriften gehört unabdingbar die Verwendung brauchbarer Jagdhunde. Bei der Arbeit vor dem Schuss gewährleisten geeignete, gut ausgebildete und damit brauchbare Jagdhunde der verschiedensten Rassen und Schläge eine an den Zielen der Waidgerechtigkeit und des Tierschutzes ausgerichtete Jagdausübung. Bei der Arbeit nach dem Schuss können ebenso nur geeignete, brauchbare Jagdhunde die hohen Erwartungen erfüllen, die an die Nachsuche auf Hoch- und Niederwild zu stellen sind. Dies trifft in gleichem Maße auf die Nachsuche von im Straßenverkehr zu Schaden gekommenem Wild zu. Diesen Zielen sieht sich der Jagdgebrauchshundeverein der Siegkreisjäger e.V. seit seiner Gründung im Jahr 1950 verpflichtet. Daher ist es seine Aufgabe, der Jägerschaft brauchbare Jagdhunde an die Hand zu geben, Jagdhundeführer auszubilden und das erforderliche Niveau der Jagdhundearbeit durch Abhalten von Jagdhundeprüfungen zu gewährleisten und zu erhalten.

siehe auch: Kreisjägerschaft Rhein-Sieg

Mitgliedschaften

Vorsitzende

  • 1950 - 1958 Walter Kreuzner
  • 1958 - 1960 Wilhelm Lützenkirchen
  • 1960 - 1964 Alfred Assmann
  • 1964 - 1968 Otto von der Heide
  • 1968 - 1971 Bernhard Meurer
  • 1971 - 1998 Josef Feld
  • 1998 - 2009 Klaus Oehlmann
  • seit 2009 Bernd Sommerhäuser

Weitere Informationen

Galerie

Webseite

Jagdgebrauchshundeverein der Siegkreisjäger e.V.