Jagdhund-Zuchtverein: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
Der Zuchtverein des [[Ursprungslandes]] einer [[Jagdhunderasse]] beschreibt auch den [[Rassestandard]] und kann als einziger diesen ändern.
 
Der Zuchtverein des [[Ursprungslandes]] einer [[Jagdhunderasse]] beschreibt auch den [[Rassestandard]] und kann als einziger diesen ändern.
 +
 +
Zuchtvereine sind kynologische Organisationen, mit der Aufgabe, im Rahmen der nationalen und internationallen Zuchtbestimmungen ([[Zuchtrecht]]) die [[Reinzucht]] der einzelnen Hunderassen zu überwachen, die [[Züchter]] zu beraten und zu betreuen. Den Zuchtvereinen in denen die Züchter und [[Führer]] der einzelnen Hunderassen zusammengeschlossen sind, obliegt auch die Durchführung von [[Hundeprüfungen]], die Führung der [[Zuchtbücher]] und die Erstellung der [[Abstammung|Abstammungsnachweise]].
 +
Die Zuchtvereine bilden zusammen mit den [[Prüfungsvereinen]] (Jagdgebrauchshundvereine) den 1899 gegründeten [[JGHV]].
 +
Nur Zuchtvereine dürfen bei selbständiger Abhaltung einer [[Zuchtprüfung]] die Zulassung auf Hunde ihrer Zucht beschränken. Alle anderen Vereine müssen zu ihren Prüfungen, - auch zu solchen die sie gemeinsam mit einem Zuchtverein abhalten - alle Hunde zulassen, deren Zuchtverein dem JGHV angehören.
  
 
:''siehe auch: [[Hundekauf]]
 
:''siehe auch: [[Hundekauf]]
Zeile 8: Zeile 12:
 
:''siehe auch: [[VDH-Zuchtordnung]]
 
:''siehe auch: [[VDH-Zuchtordnung]]
 
:''siehe auch: [[Zucht]]
 
:''siehe auch: [[Zucht]]
 +
:''siehe auch: [[Zuchtverbot]]
  
 
== Links zu den Internetseiten der vom JGHV anerkannten Zuchtvereine ==
 
== Links zu den Internetseiten der vom JGHV anerkannten Zuchtvereine ==
Zeile 62: Zeile 67:
 
*[http://www.laika-club.de Laika-Club e.V.]
 
*[http://www.laika-club.de Laika-Club e.V.]
 
</div>
 
</div>
 +
 +
== Literatur ==
 +
*[[Haseder, Ilse]] / [[Stinglwagner, Gerhard]]:  ''Knaurs Großes Jagdlexikon.'' Augsburg: Bechtermünz Vlg, überarb. Neuauflage 2000, S. 964
  
 
[[Kategorie:Jagdhund]]
 
[[Kategorie:Jagdhund]]

Aktuelle Version vom 11. Oktober 2019, 13:14 Uhr

Die vom JGHV anerkannten Jagdhund-Zuchtvereine verfolgen das Ziel, durch Zuchtmassnahmen die rassespezifischen jagdlichen Anlagen, die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit der von ihnen betreuten Rasse bzw. Rassen sicherzustellen.

Der Zuchtverein des Ursprungslandes einer Jagdhunderasse beschreibt auch den Rassestandard und kann als einziger diesen ändern.

Zuchtvereine sind kynologische Organisationen, mit der Aufgabe, im Rahmen der nationalen und internationallen Zuchtbestimmungen (Zuchtrecht) die Reinzucht der einzelnen Hunderassen zu überwachen, die Züchter zu beraten und zu betreuen. Den Zuchtvereinen in denen die Züchter und Führer der einzelnen Hunderassen zusammengeschlossen sind, obliegt auch die Durchführung von Hundeprüfungen, die Führung der Zuchtbücher und die Erstellung der Abstammungsnachweise. Die Zuchtvereine bilden zusammen mit den Prüfungsvereinen (Jagdgebrauchshundvereine) den 1899 gegründeten JGHV. Nur Zuchtvereine dürfen bei selbständiger Abhaltung einer Zuchtprüfung die Zulassung auf Hunde ihrer Zucht beschränken. Alle anderen Vereine müssen zu ihren Prüfungen, - auch zu solchen die sie gemeinsam mit einem Zuchtverein abhalten - alle Hunde zulassen, deren Zuchtverein dem JGHV angehören.

siehe auch: Hundekauf
siehe auch: Jagdhunderasse
siehe auch: Prüfungsvereine
siehe auch: VDH-Zuchtordnung
siehe auch: Zucht
siehe auch: Zuchtverbot

Links zu den Internetseiten der vom JGHV anerkannten Zuchtvereine

Zuchtvereine für Vorstehhunde

Zuchtvereine für Schweißhunde

Zuchtvereine für Stöberhunde

Zuchtvereine für Erdhunde

Zuchtvereine für jagende Hunde

Zuchtvereine für Apportierhunde

Zuchtvereine für sonstige Jagdhunderassen

Literatur