Jagdjahr

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Jagdjahr beginnt mit dem 1. April und endet mit dem 31. März des folgenden Kalenderjahres.

Man spricht dann auch von Jagdjahr 2007/2008.

Die Abweichung vom Kalenderjahr hat folgende Auswirkung:

  • Die Gültigkeit Jahresjagdschein orientiert sich am Jagd- und nicht am Kalenderjagd,
  • ebenso der Zeitraum der Versicherungs-Police der Jagdhaftpflichtversicherung.
  • Das Jagdjahr ist oftmals Beginn und Ende der Jagdpachtzeit des Jagdpachtvertrages.
  • Jungwild geht "unabhängig" vom tatsächlichen Alter zum 1.4. des Folgejahres nach dem Setzen in die nächste Alterstufe;
Frischling - Überläufer
Kitz - Schmalreh/Jährling
Kalb - Schmaltier/Schmalspießer usw.
siehe auch: Jagdkalender

Jahreszeiten im Jagdjahr

Video-jagdjahr.jpg

Der 15-minütige Film zeigt, welche Aufgaben sich dem Jäger in seinem Revier im Laufe eines Jagdjahres stellen. Der Film, produziert von der Bezirksgruppe Oberfranken zusammen mit dem TV Oberfranken, spannt einen Bogen von der Hasenzählung im Frühjahr bis zur Drückjagd auf Schwarzwild im Spätherbst.

Online abrufbar auf der Seite des BJV