Leistungsabzeichen

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leistungsabzeichen des Jagdgebrauchshundverbandes sind:

Während das Armbruster Haltabzeichen bei stetigem Gehorsam an flüchtigen Hasen nur während einer Verbandsprüfung erworben werden kann, sind die weiteren Leistungsabzeichen auch während des praktischen Jagdbetriebes zu erwerben.

Der Härtenachweis muss nicht ausdrücklich von Verbandsrichtern bezeugt werden.

Beim Verlorenbringernachweis muss mindestens ein Verbandsrichter sowie ein weiterer Jäger bezeugen, dass der Hund die Wundspur eines vorher nicht eräugten Fuchses oder Hasen mindestens 300 m mit der Nase verfolgt und das Wild apportiert hat. Dabei ist lautes oder stummes Jagen festzustellen. Wird dabei Spurlaut festgestellt ist schon die Voraussetzung für den Lautjagernachweis erfüllt. Ansonsten muss für den Lautjagernachweis während der praktischen Jagd das Zeugnis von zwei Verbandsrichtern beigebracht werden.