Preußisch-Kurzhaar

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Wechseln zu: Navigation, Suche

Preußisch-Kurzhaar ist eine früher gebräuchliche Bezeichnung für Deutsch-Kurzhaar in den Farbschlägen Schwarz und Schwarzschimmel.

Die Namensgebung erfolgte durch Dr. Waechter (die preußischen Landesfarben sind schwarz-weiß) der ab 1907 Deutsch-Kurzhaar mit Pointern kreuzte. Die Bezeichnung war bis 1938 üblich und wurde dann durch die Angabe des Farbschlages ersetzt.

In Anlehnung daran bezeichnete man auch den schwarz-weißen Farbschlag des Deutsch-Drahthaar als Preußisch Drahthaar

Weitere Informationen

Literatur

  • Krewer, Bernd: Jagdhunde in Deutschland. völlig neu bearbeitete und bebilderte Auflage Melsungen: Neumann-Neudamm Verlag, 2012, S. 130