Scherping, Ulrich

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ulrich Scherping (* 12.07.1889 in Krackow/Pommern; † 15.11.1958), Preußischen Forstmeister und Oberstjägermeister
1920 - 1926 Schriftleiter der Jagdzeitung >Der Heger<
1927 - 1928 Geschäftsführer der Deutschen Jagdkammer.
1928 Geschäftsführer des Reichsjagdbund.
1931 - 1933 Vorsitzender des Verein Deutscher Berufsjäger
1933 Generalsekretär des ADJV.
Leiter des Reichsjagdamtes
1953 - 1958 Hauptgeschäftsführer des DJV.

Werke

  • / Vollbach, Adolf: Das Reichsjagdgesetz vom 3. Juli 1934. Mit der Verordnung zur Ausführung dazu vom 27. März 1935 und den einschlägigen Bestimmungen. Neudamm: Neumann, 1935
  • Von der Waidgerechtigkeit. In: Elven, Hans (Hrsg.): Wie Jäger. Düsseldorf, Floeder, o.J.
  • / Schmincke, Samuel: Jagd und Hege in aller Welt. Erinnerungswerk an die Internationale Ausstellung Jagd und Sportfischerei Düsseldorf 1954. Düsseldorf: Kölzig, 1955
  • Waidwerk zwischen den Zeiten (1950)
  • Krone des Waidwerks (1958)
  • Uns blieb das Waidwerk (1958)

Aufsätze

1941

  • Bialowies wieder in deutscher Verwaltung. In: Wild und Hund, 1941/42, Nr. 37/38, S. 317-325

1954

  • Klumpenbalis. In: Die Pirsch, 1954, Nr. 20, S. 621-623

1956

  • Eine einmalige Gehörnsammlung. In: Wild und Hund, 59. Jg. (1956/57), S. 197-200

1957

  • Literaturpreis für Jagdbuch. In: Wild und Hund, 60. Jg. (1957/58), S. 219
  • Starker Tabak! In: Wild und Hund, 60. Jg. (1957/58), S. 269-270
  • Rezention "Und könnt´ es Herbst ... ". In: Wild und Hund, 1957/58, Nr. 16, S. 416

1958

1959

  • In memoriam Ulrich Scherping. Wörtliche Wiedergabe der auf Tonband aufgenommenen Ansprache von Oberstjägermeister Ulrich Scherping auf dem Verbandstag des Jagdgebrauchshundeverbandes am 17.03.1957. In: Wild und Hund, 61. Jg. (1958/59), S. 370-372

Literatur