Schmetterlinge

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schmetterlinge (Lepidoptera) oder Falter bilden mit knapp 160.000 beschriebenen Arten (Stand: 2011) in etwa 130 Familien und 46 Überfamilien nach den Käfern (Coleoptera) die an Arten zweitreichste Insekten-Ordnung. Jährlich werden etwa 700 Arten neu entdeckt. Schmetterlinge sind auf allen Kontinenten außer Antarktika verbreitet. In Mitteleuropa sind sie mit etwa 4000 Arten vertreten; für Gesamteuropa verzeichnet der Katalog von Ole Karsholt über 10.600 Arten. In Deutschland sind es etwa 3700 Arten.

Die Erforschung und Lehre der Schmetterlinge nennt man Lepidopterologie.

siehe auch: Großschmetterlinge
siehe auch: Kleinschmetterlinge
siehe auch: Nachtfalter
siehe auch: Tagfalter
siehe auch: Wanderfalter
siehe auch: Insekten

Dazugehörige Familien

Weitere Informationen