Schwarzwild

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Version vom 22. Februar 2013, 02:52 Uhr von Volker Seifert (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schwarzwild, waidmännischer Ausdruck für Wildschweine (Sus scrofa).

In der Spätantike und dem frühen Mittelalter Sammelbezeichnung für Ur, Wisent, Wildschwein und Bär.

siehe auch: Grauwild
siehe auch: Rotwild

Literatur

  • Hartig, Georg Ludwig: Anleitung zur Forst- und Weidmanns-Sprache oder Erklärung der älteren und neueren Kunstwörter beim Forst- und Jagdwesen. Tübingen: Cotta'schen Buchhandlung, 1809
  • Röhrig, Fritz / Hilf, Richard: Das Weidwerk in Geschichte und Gegenwart. Potsdam: Akademische Verlagsges. Athenaion, 1933