Schweizer Niederlaufhund

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
(Weitergeleitet von Schweizer Niederlaufhunde)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schweizer Niederlaufhund
Bild.jpg
FCI - Standard Nr. 60
Patronat Schweiz
Klassifikation FCI
Rassenamen laut FCI Schweizerischer Niederlaufhund
Widerristhöhe 33 bis 43 cm
Gewicht Keine Angabe
Varietäten
  • Berner Niederlaufhund Glatthaar
  • Berner Niederlaufhund Rauhhaar
  • Jura Niederlaufhund
  • Luzerner Niederlaufhund
  • Schwyzer Niederlaufhund
Liste der Hunderassen

Der Schweizer Niederlaufhund auch Schweizerischer Niederlaufhund, Schwyzer Niederlaufhund, Petit chien courant suisse genannt, entstand zu Beginn des 20. Jahrh. in der Schweiz. Ende des 19. Jahrhunderts gingen einige schweizer Kantone von der Patentjagd zur Revierjagd über. Durch das Reviersystem und der damit verbundenen Verkleinerung der jeweiligen Jagdflächen wurde der Einsatz von Bracken auf eine max. Risthöhe begrenzt. Die Schweizer Laufhunde waren dadurch weitgehend arbeitslos. Die ersten Bemühungen, die Schweizer Laufhunde durch einkreuzen von Teckelblut zu verkleinern, schlugen fehl. Erst die Einkreuzung von Dachsbracken und französischen Bassets hatten den gewünschten Erfolg.

Die Schweizer Niederlaufhunde werden in Deutschland von Verein für französische Laufhunde und in der Schweiz vom Schweizer Niederlaufhund- und Dachsbracken-Club betreut.

Weitere Informationen

Literatur