Steinschaf: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
Zeile 37: Zeile 37:
 
*[https://de.wikipedia.org/wiki/Dickhornschaf Wikipedia - Dickhornschaf (abgerufen am 24.02.2019)]
 
*[https://de.wikipedia.org/wiki/Dickhornschaf Wikipedia - Dickhornschaf (abgerufen am 24.02.2019)]
 
*[[media:kanadadickhornschaf2018.pdf|Westfalia Jagdreisen - Kanada 2018 (pdf 550kb)]]
 
*[[media:kanadadickhornschaf2018.pdf|Westfalia Jagdreisen - Kanada 2018 (pdf 550kb)]]
*[[media:steinschaf_kanada_BC_20.pdf|Westfalia Jagdreisen - Kanada 2020 (pdf 550kb)]]
+
*[[media:Steinschaf_Kanada_BC_20.pdf|Westfalia Jagdreisen - Kanada 2020 (pdf 487kb)]]
  
 
[[Kategorie:Biologie]]
 
[[Kategorie:Biologie]]
 
[[Kategorie:Jagdreise]]
 
[[Kategorie:Jagdreise]]
 
[[Kategorie:Wildtierkunde]]
 
[[Kategorie:Wildtierkunde]]

Aktuelle Version vom 23. Mai 2020, 22:34 Uhr

Steinschaf
Systematik
Familie Hornträger (Bovidae)
Unterfamilie Ziegenartige (Caprinae)
Gattung Schafe (Ovis)
Art Dall-Schaf (Ovis dalli)
Unterart Steinschaf
Wissenschaftlicher Name
Ovis dalli stonei

Das Steinschaf auch Stein-Schaf, Stone Sheep (Ovis dalli stonei) ist eine eher südliche Unterart des Dall-Schafes (Ovis dalli) , ein im Nordwesten Nordamerikas heimisches Schaf, das schieferbraun gefärbt ist und einige weiße Flecken auf dem Hinterteil und in den Hinterbeinen aufweist und gebogen gelbbraune Hörner.

Jagdreisen auf das Steinschaf bietet u.a. Westfalia Jagdreisen an.

Jagd

Das Steinschaf steht bei vielen Jägern ganz oben auf der Wunschliste. Es gibt viele Gebiete, in denen äußerst starke Widder vermutet werden, die noch Keiner zu Gesicht bekommen hat. Die Schafe bevorzugen unzugängliche Teile eines Gebirgszuges und verfügen über eine beeindruckende Mimikry, sie verschmelzen geradezu mit Ihrem Lebensraum. Das Gebiet unseres Partners verfügen über eine sehr gute Population mit starken, dunkel gefärbten Widdern. Das Durchschnittsalter der erlegten Schafe liegt bei 10 Jahren. Wenn die Saison am 1. August beginnt stehen die Schafe in der Regel hoch im Gebirge um die kühlen Brisen zu genießen. Wenn die Insekten nicht so vielzählig sind, zögern sie aber auch nicht runter in die lichten Holzbestände und Täler zu kommen um von der üppigeren Vegetation zu profitieren. Die beste Zeit für eine Steinschafjagd ist im August, die Tage sind länger und das Bergwetter im Allgemeinen besser. Man kann auch erfolgreich im Oktober jagen, aber die Bedingungen sind schwieriger. Die Saison endet 15. Oktober.

Weitere Informationen