Verhoffen

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Verhoffen, das kurzfristige Stehenbleiben des ziehenden Schalenwildes.

Früher auch Verweilen, Stutzen gebräuchlich.

siehe auch: Mahnen

Literatur

  • Günther, J. O. H.: Vollständiges Taschen-Wörterbuch der Jägersprache. Für Jäger und Jagdfreunde. Jena, 1840