Waidlaut

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Wechseln zu: Navigation, Suche

Waidlaut ist ein Hund, der geschnallt Laut gibt, ohne dabei Wild zu verfolgen oder eine Witterung zu haben.

Früher bezeichnete man einen waidlauten Hund als Babillard auch Chien Babillard.

Waidlaut gilt als Wesensproblem und führt bei fast allen Zuchtvereinen zum Zuchtverbot. Auf Prüfungen erhalten die Hunde im Laut die Note 0, welche – geschnallt – ohne Geruchs- und Sichtkontakt zum Wild sofort Laut geben.

siehe auch: Ausgeben
siehe auch: Ball
siehe auch: Fährtenlaut
siehe auch: Hetzlaut
siehe auch: Laut
siehe auch: Lautgeben
siehe auch: Lügner
siehe auch: Schwätzer
siehe auch: Sichtlaut
siehe auch: Spurlaut
siehe auch: Standlaut

Literatur