Waidmannsheil

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Waidmannsheil, auch Weidmannsheil, der übliche Gruß unter Jägern um sich Jagd-Glück zu wünschen. Ist nur bei der eigentlichen Jagd gebräuchlich.

Hartig weist 1809 darauf hin, das "Waidmannsheil" ein alter Begriff sein, der von "Glück auf" als Jägergruß verdrängt würde. Im der Mitte des 19. Jahrh. wandelte sich wieder der Gebrauch.

siehe auch: Brackenheil
siehe auch: Waidmannsdank

Literatur

  • Hartig, Georg Ludwig: Anleitung zur Forst- und Weidmanns-Sprache oder Erklärung der älteren und neueren Kunstwörter beim Forst- und Jagdwesen. Tübingen: Cotta'schen Buchhandlung, 1809
  • Schwenk, Sigrid: Weidmannsheil oder Waidmannsheil - ein ewiger Streit? In: Wild und Hund, 24/1994, S. 204-205