Zumbusch, Caspar von: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Deutsches Jagd Lexikon - Wissen über Jagd, Natur, Naturschutz, Hunde und Outdoor
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „'''Caspar Clemens Eduard Zumbusch''', ab 1888 Caspar Ritter von Zumbusch, (* 23. November 1830 in Herzebrock; † 26. September 1915 in Rimsting am Chiemsee) w…“)
 
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
'''Caspar Clemens Eduard Zumbusch''', ab 1888 Caspar Ritter von Zumbusch, (* 23. November 1830 in Herzebrock; † 26. September 1915 in Rimsting am Chiemsee) war ein deutscher Bildhauer und Medailleur. Er gilt als der wichtigste Monumentalplastiker des Historismus in Österreich.  
 
'''Caspar Clemens Eduard Zumbusch''', ab 1888 Caspar Ritter von Zumbusch, (* 23. November 1830 in Herzebrock; † 26. September 1915 in Rimsting am Chiemsee) war ein deutscher Bildhauer und Medailleur. Er gilt als der wichtigste Monumentalplastiker des Historismus in Österreich.  
 +
 +
Zumbusch schuf u.a. 1910 eine überlebensgroße Diana für die [[Wiener Jagdausstellung]], welche sich heute im Park von Schloß Marchegg befindet.
  
 
== Weitere Informationen ==
 
== Weitere Informationen ==
Zeile 5: Zeile 7:
  
 
== Literatur ==
 
== Literatur ==
 +
*[[Haseder, Ilse]] / [[Stinglwagner, Gerhard]]:  ''Knaurs Großes Jagdlexikon.'' Augsburg: Bechtermünz Vlg, überarb. Neuauflage 2000, S. 964
  
 
[[Kategorie:Personen]]
 
[[Kategorie:Personen]]

Aktuelle Version vom 8. Oktober 2019, 16:29 Uhr

Caspar Clemens Eduard Zumbusch, ab 1888 Caspar Ritter von Zumbusch, (* 23. November 1830 in Herzebrock; † 26. September 1915 in Rimsting am Chiemsee) war ein deutscher Bildhauer und Medailleur. Er gilt als der wichtigste Monumentalplastiker des Historismus in Österreich.

Zumbusch schuf u.a. 1910 eine überlebensgroße Diana für die Wiener Jagdausstellung, welche sich heute im Park von Schloß Marchegg befindet.

Weitere Informationen

Literatur